Das Baselbiet auf der Überholspur

Der Wirtschaftsstandort Basel-Landschaft hat eine starke Ausstrahlung. Was steckt dahinter und wie geht die Entwicklung weiter? Eine Podiumsdiskussion am 18. Oktober mit den Regierungsräten Thomas Weber und Dr. Anton Lauber liefert Antworten.
Datum: 18. Oktober 2022
Uhrzeit: 17:30 – 20:30
Ort / Raum: Haus der Wirtschaft
Das Baselbiet auf der Überholspur

Der Kanton Basel-Landschaft hat sich wirtschaftlich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt und bietet attraktive Standortfaktoren für regionale, nationale und internationale Unternehmen. Was ist die Geschichte hinter dieser wirtschaftlichen Dynamik, welche Herausforderungen stehen an und wie kann sichergestellt werden, dass die Rahmenbedingungen auch in Zukunft stimmen und somit die Wirtschaftskraft und der Wohlstand erhalten werden können?

Diese Fragen diskutieren im Rahmen eines exklusiven Anlasses der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG AG am 18. Oktober 2022 im Haus der Wirtschaft in Pratteln die beiden Baselbieter Regierungsräte Thomas Weber und Dr. Anton Lauber gemeinsam mit Christoph Buser, Direktor der Wirtschaftskammer Baselland, und Claudio Boller, Leiter der Marktregion Basel von KPMG. Der Anlass wird von Michael Köhn moderiert.

«Wir möchten im Sinne unserer Kunden in der Region mithelfen, die positive wirtschaftliche Entwicklung im Kanton Basel-Landschaft weiterzuführen und aufzeigen, dass dazu alle Beteiligten am selben Strick ziehen», sagt Claudio Boller. Die Teilnahme am Anlass ist nur auf Einladung durch die KPMG AG und die Initiative Baselland Business möglich.

KPMG gehört mit mehr als 2000 Mitarbeitenden zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften in der Schweiz. Mit zehn Standorten in der Schweiz – darunter auch in Basel – und einem in Liechtenstein ist die Unternehmung in 146 Ländern und Territorien global vernetzt und in allen Marktregionen präsent und gut verankert.

Programm:

17:30 Uhr

Eintreffen der Gäste

17:45 Uhr

Begrüssung und Einführung in die Thematik durch Christoph Buser und Claudio Boller

18:00 Uhr

Podiumsdiskussion mit Thomas Weber, Anton Lauber, Christoph Buser und Claudio Boller zu diversen Zukunftsthemen

18:45 Uhr

Fragen vom Publikum

19:00 Uhr

Apéro Riche

ca. 20:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Eventpartner

Dieser Anlass wird ermöglicht durch:

Eventpartner